10-Jahresjubiläum MultiWatch


JUBILÄUMSHEFT
In unserem Jubiläumsheft schauen wir zurück auf die Arbeit der letzten 10 Jahre. Wir beschreiben, wie MultiWatch gegründet wurde, zeigen an der Kritik an Nestlé exemplarisch auf, wie eine Kampagne verlaufen kann und erinnern uns an unsere wichtigsten Aktionen, Veranstaltungen, Reisen zu Betroffenen oder Buchpublikationen. Wir analysieren, wie sich die Wahrnehmung des Themas "Multis und Menschenrechte" in den letzten 10 Jahren verändert hat und welche Auswirkungen dies auf Politik, Öffentlichkeit und das Verhalten der Konzerne gehabt hat. Natürlich fehlt es auch nicht an einer kritischen Auswertung und einem Blick nach vorne...und einem riesigen DANKE! an alle, die uns unterstützt haben!

Wir wünschen eine anregende Lektüre!

Direkter Download - Achtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster (PDF-Version des Jubiläumshefts zum Herunterladen - document, 1.0 MB)   PDF-Version des Jubiläumshefts zum Herunterladen (1.0 MB)

JUBILÄUMSVERANSTALTUNG

10 Jahre MultiWatch: Ein kritischer Blick hinter die Kulissen


20. November 2015, ab 18.30

Haus der Religionen / Dialog der Kulturen, Europaplatz, 3008 Bern



Direkter Download - Achtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster (Flyer zur Veranstaltung - document, 1.2 MB)   Flyer zur Veranstaltung (1.2 MB)
Videos:
Update zum Fall Nestlé Kolumbien von Onofre Esquivel Luna
Grussbotschaft zum Fall Syngenta in Hawaii von Gary Hooser (Hawaii Alliance for Progressive Action) und Fern Rosenstiel (Aloha ‘Aina Party)

GEDENKAKTION ZUM TODESTAG VON LUCIANO ROMERO
Am 11.9.2015 hat MultiWatch die Berner Schützenmatte in Luciano-Romero-Platz umbenannt. Damit gedenken wir des kolumbianischen Gewerkschafters und Verteidigers der Menschenrechte. Luciano Romero, der bei Nestlé Kolumbien für die Rechte der ArbeiterInnen kämpfte, wurde vor zehn Jahren, am 11.9.2005, von Paramilitärs entführt und brutal ermordet.
Fotos zur Aktion
Mehr Informationen zur Aktion
7.11.2015: Verschiedene Anträge auf definitve Umbenennung der Schütz in Luciano Romero-Platz


FÖRDERMITGLIEDSCHAFT

Anlässlich des Jubiläums starten wir eine Kampagne zur Gewinnung von Fördermitgliedern. Auch MultiWatch funktioniert nicht ohne finanzielle Unterstützung. Die Erfahrung der letzten 10 Jahre hat aber gezeigt, dass mit jeder bezahlten Stunde mindestens das Vierfache an Freiwilligenarbeit generiert wird!

HERZLICHEN DANK FÜR JEDE UNTERSTÜTZUNG!

Direkter Download - Achtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster (Musteranschreiben an potenzielle Fördermitglieder - document, 29 KB)   Musteranschreiben an potenzielle Fördermitglieder (29 KB)