Archiv

10.3.2011: Ökumenische Kampagne - Wege zum fairen Rohstoffgeschäft
Damit das Rohstoffgeschäft auch den betroffenen Gemeinden und den Rohstoffländern zu Gute kommt, braucht es dringend Massnahmen - sowohl auf lokaler, nationaler wie auf internationaler Ebene - die Staaten und Unternehmen zur Verantwortung ziehen. Brot für alle und Fastenopfer fordern daher die Schweiz dazu auf, das «Country by Country-Reporting» in die Gesetzgebung aufzunehmen.
Mehr Informationen (Brot für Alle/Fastenopfer)
Direkter Download - Achtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster (12.3.2011: Eröffnungsveranstaltung der Kampagne zu Bodenschätzen und Menschenrechten - document, 0.71 MB)   12.3.2011: Eröffnungsveranstaltung der Kampagne zu Bodenschätzen und Menschenrechten (0.71 MB)
Direkter Download - Achtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster (Petition an Schweizer Regierung - document, 37 KB)   Petition an Schweizer Regierung (37 KB)
Online-Petition

14.1.2011: Elfenbeinküste: Stoppen Sie Konflikt-Schockolade!
Die Elfenbeinküste steht kurz vor einem Krieg. Das Land befindet sich in der Gewalt eines brutalen Staatsführers, der seines Amtes enthoben wurde und sich dennoch an die Macht klammert. Wenn Kakaounternehmen ihm seine Einnahmen streichen, dann wäre er nicht imstande, seine Soldaten zu bezahlen, und zur Niederlegung seines Amtes gezwungen. Auch Nestlé ist einer der wichtigsten Kakaoexporteure der Elfenbeinküste...

Klicken Sie hier und senden Sie eine dringende Botschaft an die Geschäftsführer von Schokoladenunternehmen mit der Forderung, sich für Demokratie und Frieden einzusetzen!
Mehr Informationen:
Schweizer Firmen zwischen den Fronten (Tages Anzeiger, 13.1.2011)
Kinderarbeit: Der ARD-Film "Schmutzige Schokolade" zeigt, wie das Geschäft der skrupellosen Menschenhändler funktioniert - und welche Schuld Industrie und Verbraucher tragen (Der Spiegel, 6. Oktober 2010 )
Schmutzige Schokolade (ARD, Oktober 2010)
Aufrüstung dank Kakao - Wie der Kakaoumsatz den Bürgerkrieg antreibt (TAZ.de, 20.1.2006)

2.11.2009: Petition für entlassene Arbeiter von Nestlé Philippinen
Unterstützen Sie die vor 8 Jahren entlassenen Arbeiter einer Nestlé-Fabrik in den Philippinen in Ihrem Arbeitskampf und unterschreiben Sie die Petition "Appeal for Justice".